Überspringen zu Hauptinhalt

RÜCKBLICK: SUMMIT 2019

DAS INTELLIGENTE MESSSYSTEM STEHT VOR DER TÜR

Im Rahmen des 3. Smart Metering Summits diskutierten Experten, Referenten und Teilnehmer am 11./12. September 2019 Herausforderungen und Lösungen rund um intelligente Messesysteme und die Digitalisierung der Energiewende. Welche Problemstellungen gibt es beim Einbau moderner Messeinrichtungen zu beachten? Wie verhalten sich intelligente Messsysteme im Feld? Wie lassen sich Prozesse effizient gestalten und neue Geschäftsmodelle entwickeln? Geht es noch um Digitalisierung oder bereits um die Automatisierung?

Gemeinsam mit den Partnern Lackmann Zähler+Systemtechnik und Theben veranstaltete Hager den Smart Metering Summit im Hager Forum im französischen Obernai. Theben als Spezialist für das Smart Meter Gateway CONEXA 3.0 und dessen Mehrwertmodule, Lackmann als Spezialist für moderne und intelligente Stromzähler und Hager als Spezialist für den Zählerschrank und die Technikzentrale.

Neben Präsentationen der Branchenverbände ZVEI, FNN und VDE wurde das Programm durch praxisnahe Expertenvorträge ergänzt. Die Rhein Energie Köln berichtete über ihre Erfahrungen beim Aufbau eines virtuellen Kraftwerks aus Nachtspeicherheizungen. Die EGT Triberg referierte gemeinsam mit der EWS Schönau und der Oxygen Technologies aus Freiburg über Peer-to-Peer Stromgemeinschaften und welche Potentiale nach der EEG-Förderung genutzt werden können. Die Netze BW erläuterte, wie sie smarte Netze durch intelligente Messysteme aufbauen. Die gesetzlichen Steuerungsmöglichkeiten nach § 14a des EnWG wurden von den Experten der Rechtsanwaltskanzlei Becker Büttner Held aus Hamburg beleuchtet.

Zum Start der Veranstaltung macht Marco Sauer vom ZVEI deutlich, dass „die Digitalisierung der Energiewende unumgänglich ist“. Gregor Rohbogner von der Oxygen Technologies ging in seinem Vortrag über „Was kommt nach der EEG-Förderung“ noch einen Schritt weiter: „Es geht um die Automatisierung der Energie“, dabei spricht er vom vollautomatischen Schalten, Regeln und Steuern sowie vom Handeln mit Energie.

So vielfältig die Herausforderungen in diesem komplexen Themenfeld auch sind, Einigkeit herrschte durchweg sowohl auf Veranstalter also auch Teilnehmer und Referenten Seite: Wir werden den Aufbau eines intelligenten Systems nur gemeinsam schaffen. Die Zeichen dafür stehen nicht schlecht – packen wir es an.

Impressionen Tag 1

11. September 2019

Impressionen Tag 2

12. September 2019

Das Programm im Überblick

TAG 1

11. SEPTEMBER 2019

ab 11.30 Uhr

Eintreffen der Teilnehmer und Mittagsimbiss, danach Begrüßung der Gäste

13.00 Uhr

Vortrag 1 – Digitalisierung im Energiemarkt unausweichlich
ZVEI e.V. – Marco Sauer

13.30 Uhr

Vortrag 2 – Anbindungspflicht und Steuerungsmöglichkeit – Aktueller Stand und Ausblick
Becker Büttner Held – Jan-Hendrik vom Wege

14.00 Uhr

Vortrag 3 – Standardisierungs-Roadmap von FNN und DKE zum Rollout des MsbG
Stellvertretender Obmann FNN – Jürgen Blümer

ca. 14.30 Uhr

Kaffeepause, Besuch der Ausstellung

15.30 Uhr

Vortrag 4 – Smart Meter Gateway Generation 1: Die sichere Lieferkette.
Theben AG – Ruwen Konzelmann

16.00 Uhr

Vortrag 5 – Intelligente Lösungen für den wirtschaflichen Rollout
Heinz Lackmann GmbH & Co. KG – Alexander Timmer und Björn Terlinde

16.30 Uhr

Vortrag 6 – Die neue VDE-AR-N 4100:2019-04 – Vom Zählerplatz zur Technikzentrale
Hager Vertriebsgesellschaft mbH und Co. KG – Achim Jager

ca. 17.00 Uhr

Abschlussdiskussion 1. Tag

ca. 17.30 Uhr

Veranstaltungsende 1. Tag

 ab 19.00 Uhr

Abendveranstaltung im Hager Forum

TAG 2

12. SEPTEMBER 2019

ab 8.30 Uhr

Eintreffen der Teilnehmer

9.00 Uhr

Vortrag 7 – Projektvorstellung VWSP: Flexibilisierung von Nachtspeicherheizungen durch Integration in das Virtuelle Kraftwerk der RheinEnergie
RheinEnergie AG – Bernhard Fey

9.30 Uhr

Vortrag 8 – Was kommt nach der EEG-Förderung?
Peer-to-Peer Stromgemeinschaften – Transparent und Bürgereigen

EGT Energie GmbH – Harmut Burger, EWS ElektrizitätsWerke Schönau eG – Frederik Penski, Oxygen Technologies GmbH – Gregor Rohbogner

ca. 10.30 Uhr

Kaffeepause, Besuch der Ausstellung

11.00 Uhr

Vortrag 9 – Energienetz der Zukunft: Umsetzung von Smart Grids durch intelligente Messsysteme
Netze BW – Joachim Kopp

11.45 Uhr

Vortrag 10 – Ausblick: Energiewende
– Referent in Anfrage –

12.15 Uhr

Abschluss/Diskussion/Verabschiedung

12.45 Uhr

Mittagsimbiss, danach Ende

im Anschluss

Bei Interesse besteht die Möglichkeit im Anschluss an die Veranstaltung an einer Forumsbesichtigung teilzunehmen.

Referenten

Marco-sauer_zvei
Marco Sauer

ZVEI e.V.

Senior Manager
Intelligente Energiesysteme

Jan-hendrick-vom-wege_becker-buettner-held
Jan-Hendrik vom Wege

Becker Büttner Held

Rechtsanwalt
Partner der Kanzlei

Juergen-bluemer_FNN
Jürgen Blümer

 

Stellvertretender Obmann
FNN

Ruwen-konzelmann_theben-ag
Ruwen Konzelmann

Theben AG

Head of Business Unit
Smart Energy

Alexander-timmer_lackmann
Alexander Timmer

Heinz Lackmann GmbH & Co. KG

Senior Account Manager

Bjoern-terlinde_lackmann
Björn Terlinde

Heinz Lackmann GmbH & Co. KG

Manager
Value Add Solutions

Achim-jager_hager
Achim Jager

Hager Vertriebsgesellschaft mbH und Co. KG

Business Development Manager

Bernhard-fey_rheinenergie-ag
Bernhard Fey

RheinEnergie AG

Projektmanager
Messstellenbetrieb/MSB Zentraler Service

Hartmut-burger_egt-energie
Harmut Burger

EGT Energie GmbH

Leiter Messstellenbetrieb und Energiemanagement

Frederik Penski_EWS EG
Frederik Penski

EWS ElektrizitätsWerke Schönau eG

Projektingenieur

Gregor-rohbogner_oxygen-technologies
Gregor Rohbogner

Oxygen Technologies GmbH

Leitender Geschäftsführer

Joachim-kopp_Netze-BW-GmbH
Joachim Kopp

Netztransparenz für die Nieder- und Mittelspannung der Netze BW GmbH

Technik Innovation
Leitung Initiative Netzzustandsdaten@NETZ für das NETZlive Programm

Veranstalter

Theben AG

Theben Smart Energy ist eine Business Unit der Theben AG mit über 30 begeisterungsfähigen Mitarbeitern, die über eine hohe Kompetenz in der Entwicklung, Zertifizierung und Produktion von Smart Meter Gateways, Kommunikations- und Schalt-Steuergeräten verfügen. Bereits vor 8 Jahren begann Theben ein neues Kompetenzzentrum mit Ausrichtung der voranschreitenden Digitalisierung und den damit verbundenen Anforderungen an sichere Entwicklung, Zertifizierung und Produktion aufzubauen. Dafür wurden zwei Entwicklungsstandorte in Haigerloch und Hamburg nach den Vorgaben der Common Criteria und dem Schutzlevel EAL 4+ etabliert und erstmalig in 2015 erfolgreich durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) auditiert. In 2016 folgte dann der Aufbau einer sicheren Fertigungsstätte in Haigerloch unter denselben Sicherheitsvorgaben. Parallel wurde der Bereich zur Einhaltung des Mess- und Eichgesetzes entwickelt und in 2018 erfolgreich mit der Baumusterprüfbescheinigung Modul B abgeschlossen.

Mit dem Start in dieses neue Geschäftsfeld bleibt Theben einer fast 100 jährigen Firmenstrategie zur Förderung von Innovation und Erfindergeist treu. Diese Vorgehensweise und das damit verbundene Engagement sind die Basis für die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit des Familienunternehmens.

Um regelmäßig über unsere Innovationen im Bereich Smart Energy informiert zu werden, registrieren Sie sich gerne für unseren E-Newsletter.

Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG

Hager ist ein führender Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen für elektrotechnische Installationen in Wohn-, Industrie- und Gewerbeimmobilien. Das Kerngeschäft reicht von Energieverteilung über die Leitungsführung bis zur intelligenten Gebäudesteuerung und Sicherheitstechnik, die unter der Marke Hager vertrieben werden. Das Unternehmen bündelt damit alle Kompetenzen, die zur Entwicklung innovativer Produkte, Systeme und Dienstleistungen rund um intelligente Gebäude gebraucht werden.

Gemeinsam mit den Kunden aus Industrie und Elektrohandwerk arbeitet das Unternehmen an Zukunftsthemen wie Ladestationen für die Elektromobilität, Alltagsunterstützenden Assistenzlösungen sowie Technologien für das intelligente Zuhause, das künftig bei einem Mehr an Komfort immer weniger Energie verbrauchen wird.

Heinz Lackmann GmbH & Co. KG

Lackmann ist ein Lösungsanbieter mit einem ganzheitlichen Produktportfolio im Bereich des energiewirtschaftlichen Messwesens. Von Zählern für alle Medien über Smart Meter Gateways bis hin zu Energieeffizienzportalen bietet Lackmann vom System bis zum Einbau alles aus einer Hand. Lackmann unterstützt Kunden vom Rollout-Management über Prüfstellendienstleistungen bis hin zu Cloudlösungen.

Veranstaltungsort

Hager Forum

Das Hager Forum im elsässischen Obernai ist ein Ort der Begegnung – für Partner, Kunden und Kollegen aus aller Welt. Dank einer innovativen Infrastruktur und einer modernen Architektur bietet es perfekte Bedingungen für einen inspirativen Austausch. Der Garden im Untergeschoss des Hager Forums öffnet die Möglichkeit verschiedene Ideen in einem modernen Laboratorium direkt auszuprobieren. Zugleich findet sich hier das Zentrum der Wissensvermittlung und Kompetenzerweiterung. Lichtdurchflutete Konferenzräume mit hervorragender Medienausstattung bieten auf den insgesamt 6500 m2 eine gute Basis für anspruchsvolle Meetings.

Hager Forum Anfahrt

Hager Forum
132 Boulevard de l’Europe
67212 Obernai, Frankreich

Übernachtung

Eine Hotelübernachtung ist nicht in der Teilnahmegebühr enthalten. Für unsere Teilnehmer haben wir in 5 verschiedenen Hotels im Umkreis 145 Zimmer als Kontingent reserviert, zusätzlich 30 Zimmer für Voranreiser (10.09.–11.09.)
Wir bitten Sie, die Zimmer selbst in dem gewünschten Hotel abzurufen und direkt mit dem Hotel abzurechnen.

Die Kontingente sind unter dem Stichwort „Smart Metering Summit“ reserviert:

Le Colombier ****
6-8 Rue Dietrich
67210 Obernai
Telefon +33 388 47 63 33

info@hotel-colombier.com
zur Hotel Webseite

Le Parc ****
169 route d’Ottrott
67210 Obernai
Telefon +33 688 95 37 29

info@hotel-du-parc.com
zur Hotel Webseite

Les Jardins d’Adalric ***
Rue du Marechal Koenig
67210 Obernai
Telefon +33 388 47 64 47

jardins.adalric@wanadoo.fr
zur Hotel Webseite

Kontakt

Wenn Sie Fragen zur Veranstaltung haben, rufen Sie uns einfach an oder senden Sie eine E-Mail:

Benjamin Schröder
benjamin.schroeder@hager.com
Telefon +49 6842 945 7361

Carolin Sander
c.sander@lackmann.de
Telefon +49 251 97808-51

Anne Maier
anne.maier@theben.de
Telefon +49 7474 692-245

An den Anfang scrollen